Hunderassen

Begleithunde

Chihuahua
Chihuahua

Entgegen aller Gepflogenheiten ist der Chihuahua ein ganzer Hund uns sollte auch als dieser behandelt werden. Viel zu oft wird er leider in lustige Kostüme gesteckt oder umher getragen, und daher als Hund nicht mehr ernst genommen.



Mops
Mops

Der Mops ist ein Klassiker unter den Hunden. Er grunzt, schnarcht und besitzt aber dennoch ein liebevolles und freundliches Wesen.



Pudel (Zwergpudel)
Pudel (Zwergpudel)

Pudel wurden ursprünglich als Jagdhunde gezüchtet und sind auch heute noch wegen ihrer herausragenden Intelligenz und Loyalität sehr beliebt.



Hütehunde

Australian Shepherd
Australian Shepherd

Der Australian Shepherd ist hoch Intelligent, muss gefordert werden und braucht daher viel Bewegung. Er ist hauptsächlich ein Arbeitshund und nur nebenbei und wunderbarler, loyaler Familienhund.



nicht FCI anerkannt

Silken Windsprite (Langhaar Whippet)
Silken Windsprite (Langhaar Whippet)

Der Langhaar Whippet ist ein liebenswürdiger und sehr freundlicher Hund. Er besitzt so gut wie keinen Jagdtrieb und eignet sich als Reitbegleithund. Außerdem ist der Langhaar Whippet ein treuer Hund und bindet sich stark an seinen Besitzer.



Pinscher, Schnauzer, Schweizer Sennenhunde

Bernhardiner
Bernhardiner

Bernhardiner zählen zu den bekanntesten Hunden. Zudem sind sie intelligent, treu, gutmütig und folgsam.



Terrier

Jack Russell Terrier
Jack Russell Terrier

Jack Russel Terrier, die verpielten, wilden Kurzbeiner, gibt es seit 1830. Wissenswertes über Welpen, Erziehung, Charakter und das Kaufen vom Jack Russel Terrier.



Windhunde

Afghane
Afghane

Der Afghane ist kein einfacher Hund. Ihn zu erziehen braucht Zeit, viel Feingefühl und Geduld. Gleichzeitig benötig der Afghane sehr viel Auslauf und ist daher nicht für Bewegungsmuffel geeignet.



Azawakh
Azawakh

Der Azawakh ist kein Hund für einen Anfänger. Er ist von Natur aus zurückhaltend und muss daher schon früh sozialisiert und an seine Umwelt angepasst werden.