Silken Windsprite (Langhaar Whippet)

Keine FCI anerkannte Hunderasse 

Silken Windsprite (Langhaar Whippet)

Der Langhaar Whippet ist ein liebenswürdiger und sehr freundlicher Hund. Er besitzt so gut wie keinen Jagdtrieb und eignet sich als Reitbegleithund. Außerdem ist der Langhaar Whippet ein treuer Hund und bindet sich stark an seinen Besitzer.

Größe

min 45 cmmax 55 cm

Gewicht

9 kg13 kg

Fell

mittellang, anliegend, dicht

Farbe

alle Farben, mit und ohne schwarze Maske

Alter

13 Jahre (durchschnittliches Höchstalter)

Geschichte

Der mittelgroße, hübsche Windhund ist praktisch identisch mit dem kurzhaarigen Whippet, bis auf das seidige, feine, aber schützende Fell und die etwas dickere Haut. Er wird seit über 50 Jahren in den USA gezüchtet, ist allerdings in Europa noch sehr selten. Der „Gründer“ der Rasse, ein Whippetzüchter namens Walter Wheeler, der sich darauf berief, dass auch unter den „normalen“ kurzhaarigen“ Whippets immer wieder das „Langhaar-Gen“ auftaucht – ähnlich wie bei Weimaranern oder Rottweilern. Sein erklärtes Ziel war es, wieder langhaarige Whippets zu gewinnen, wie sie auf alten Gemälden aus dem 15. Jahrhundert zu sehen sind. Mittlerweile gibt es einige Kontroversen darüber, ob und welche Rassen zusätzlich verwendet wurden, ob Barsois, Border Collies oder Shelties mit eingekreuzt wurden – je nach Rasseclub war dies erwünscht oder verfehmt.

Charakter

Der elegante Langhaar Whippet ist ein hinreißender, attraktiver, sehr freundlicher und liebenswürdiger Hund, dessen mittellanges Fell ihn wunderbar vor Kälte und Schnee und gleichzeitig vor starker Sonneneinwirkung schützt. Das Fell ist pflegeleicht und muss nur alle paar Tage gebürstet werden. Der Silken Windsprite besitzt praktisch keinen Jagd- oder Hetztrieb, was ihn zu einem unkomplizierten Begleiter in Wald und Flur und gar als Reitbegleithund macht. Sie binden sich sehr stark an ihre Menschen und lassen sie nur ungern aus den Augen, machen dafür aber jeden Unsinn mit.

Erziehung

Sie bellen kaum und wahren die würdevolle Haltung, die für Windhunde so typisch ist – gleichzeitig lassen sie sich aber leicht erziehen und möchten gefordert werden, weshalb Langhaar Whippets besser als die meisten anderen Windhunde für Obedience oder Agility geeignet sind. Sie können eine Geschwindigkeit von über 50km/h erreichen, ohne dabei nervös oder hyperaktiv zu sein. Sie sind Sprinter, die gerne mal ein bisschen Strecke machen, andererseits anschließend am liebsten auf ihrem bequemen Bett oder Sofa loungen und ihre Ruhe haben. Sie sind niemals aggressiv und sehr umsichtig mit Menschen – auch sehr kleinen.

 

Wichtige Informationen für den Kauf

Preis

von 800 €bis 800 €

Krankheiten

MDR1, CFA

Für wen

Anfänger

Familienhund

geeignet

Fellpflege

3 (1 = wenig Pflege intensiv, 10 = sehr Pflege intensiv)

Haaren

wenig

Auslauf

5 (1 = benötigt wenig Auslauf, 10 = benötigt sehr viel Auslauf)

Wohnung

10 (1 = nicht zum Leben in der Wohnung geeignet, 10 = gut zum Leben in der Wohnung geeignet)